WHAT’S NEXT

Ein Gorki X Kooperationsprojekt von Schüler*innen und Studierenden online vernetzt

Wie werden wir in zwei Wochen leben? Schwer zu sagen. In zwei Jahren? Unklar. In zwanzig? Ungreifbar. Das Projekt WHAT’S NEXT möchte sich trauen, Wünsche zu formulieren, Forderungen zu stellen und Strukturen zu erdenken, in denen Zukunft nicht nur Drohkulisse, sondern Gestaltungsraum sein kann.  

Schüler*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule und dem Albrecht-Dürer-Gymnasium und Studierende der Evangelischen Hochschule Berlin lassen in Gruppenarbeiten – online vernetzt – künstlerische Gedankenanstöße entstehen, die am 11. Juni um 18:00 über virtuelle Galerien der Plattform Artsteps.com und als Videos präsentiert werden. 

Die Idee für das Kooperationsprojekt WHAT’S NEXT als Blick in die Zukunft entstand bereits vor dem Ankommen der Corona-Pandemie in Deutschland. Im Oktober 2020 trafen die Projektpartner*innen das erste Mal zusammen und improvisierten und bewegten sich seitdem durch verschiedene Hygienemaßnahmen, Möglichkeiten und Unmöglichkeiten. Dabei half nicht nur die Vernetzung über die Online-Plattform Discord, in der Material gesammelt und Austausch ermöglicht wurde. Auch die Spielleitungen, verschiedene Coaches und die künstlerische Leitung  gingen flexibel auf die immer wechselnden Situationen der Gruppen ein, sodass verschiedene Antworten auf die Frage des “Nächsten” formuliert werden konnten: als politische Szenen zur Schule der Zukunft, als Choreografien des Empowerments und als abstrakte Bilder des Morgens. In den multimedialen Präsentationsformaten zeigen die Schüler*innen und Studierenden am Ende der Spielzeit mit viel Kreativität, Durchhaltevermögen und Engagement, welche Bilder sie in Zeiten der Krise auf dem Weg in eine Zukunft begleiten.

Projektkoordination & Konzept:
feelings.mem // Jil Dreyer & Josef Mehling
Spielleitungen: 
Evangelische Hochschule Berlin // Claudia Rudolph (Regie), Carsten Hensel (Bühne) & Peter Pleyer (Choreografie) 
Albrecht-Dürer-Gymnasium // Andrea Schneider
Theodor-Heuss- Gemeinschaftsschule // Randolf Kawelke & Dilay Dündar 
Film & Trailer // Mehmet Can Koçak
Künstlerische Coaches:
Raphael Hillebrand, Michiel Keuper und Martin Sieweke,
Çığır Özyurt
Gorki X:
Janka Panskus, Astrid Petzoldt, Lubaya Habler-Schultze 

WHAT’S NEXT ist eine Initiative des Vereins „Theater findet Stadt“ e.V. in Kooperation mit: Albrecht-Dürer-Gymnasium, Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule, der Evangelischen Hochschule Berlin und dem Maxim Gorki Theater und wird gefördert aus den Mitteln des Projektfonds Kulturelle Bildung.